Zertifizierungs- und Qualitätsmanagement für Automotive-Lifestyle-Artikel.
Product Compliance.
Referenz.

Zertifizierungs- und Qualitätsmanagement für Automotive-Lifestyle-Artikel.

Der Einsatz eines zentralen Zertifizierungs- und Qualitätsmanagements für Merchandising- und Lifestyle-Artikel lag bei dem Auftrag unseres Kunden im Fokus und führte maßgeblich zum Erfolg.

Unser Auftrag

Unser Hauptauftrag war die Sicherstellung einer durchgängigen und fristgerechten Produktkonformität von Merchandising und Lifestyle Artikeln für die Kernmärkte EU, USA, China, Russland, Korea, Japan, Mexiko, Brasilien und Kanada.

Unsere Arbeit

Hauptaufgabe war die Festlegung einer ordnungsgemäßen Produkt- und Verpackungskennzeichnung der betrachteten Importmärkte sowie die Bestimmung von notwendigen Testumfängen. Ein Teilauftrag war das Screening für gesetzliche Anforderungen der betrachteten Importmärkte.
Dabei war ein wichtiger Arbeitsschritt die Definition von Labeling, Produktkennzeichnung und Testumfängen.
Die systematische Steuerung und das effiziente Troubleshooting während der Produkt- bzw. Kollektionsentstehung führten zu einem erfolgreichen Ergebnis.

Unsere Ergebnisse

Wir erarbeiteten zahlreiche Entscheidungsmatrizen für Marktanforderungen auf Produktgruppenebene anhand derer standardisiert ein geeigneter Testumfang je Produktlieferant und Produkt festgelegt werden konnte.

Durch die Einführung eines internen Überwachungs­systems konnte die Risikoabwägung bei der Festlegung von Testumfängen professionalisiert werden.

Wichtig war auch die Definition von Prozessen und Arbeitsabläufen in Bezug auf Zertifizierungsanforderungen. Das finale Ergebnis waren Empfehlungen von Produktsperren und –freigaben in Bezug auf Labeling, Kennzeichnung und Produktdokumentation.

Unser Know-how

Wir verfügen über ein breites Spektrum an Know-how im Bereich Zertifizierung, Produktkennzeichnung und -sicherheit für folgende Produktgruppen: Textilien, Taschen, Koffer, Spielzeuge (auch elektronisch), Uhren, Sonnenbrillen, Büroutensilien, Lebensmittelkontaktprodukte (wie z. B. Trinkbehälter, Töpfe, Essbesteck etc.), elektronische Produkte (inkl. Funk), Fahrräder und Kids Mobility (wie z. B. Dreiräder, Ride-ons, Laufräder etc.).

Für die genannten Produktgruppen konnten somit Anforderungsprofile erstellt werden, die durch ein regelmäßiges Gesetzesscreening stets den aktuell gültigen Anforderungen entsprachen.

Im Detail waren das gesetzliche Anforderungen, länderspezifische Homologationsanforderungen und das Aufführen von relevanten nationalen Normen sowie die Kostenermittlung der Normen.
Ein professionelles Lieferanten- und Qualitätsmanagement inkl. Auditierung prüfte und stellte sicher, dass verpflichtende Anforderungen eingehalten werden. Dazu werden geeignete Lieferanten bewertet und ausgewählt und anschließend Prozesse und Zusammenarbeit aufeinander abgestimmt.

Unser Mehrwert für den Kunden

Mit der erfolgreichen Umsetzung unserer Maßnahmen konnten wir eine Vermarktungssicherheit der betreuten Produkte gewährleisten.
Darüber hinaus konnte eine signifikante Reduzierung bzw. Optimierung der Testkosten erzielt werden. Dies betraf im Detail die Vermeidung von Importschwierigkeiten hervorgerufen durch unzureichendes Labeling, mangelnde Produktkennzeichnung, fehlende Testreports, Zertifikate etc.

Zu Product Compliance

Get in touch.

Womit können wir Sie und Ihr Unternehmen unterstützen? Kontaktieren Sie uns!

Ihr direkter Draht zur MCG

Marco Mauler

Marco Mauler
Bereichsleiter Product Compliance

Telefon: +49 89 383 46 89 0
E-Mail:

Bitte Anrede wählen.
Bitte Nachnamen angeben.
Bitte E-Mail-Adresse angeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Checkbox anwählen.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit unsere Website bestmöglich dargestellt wird.
Jetzt Browser aktualisieren!