Der Einsatz von Chatbots im Autohaus.
Customer & Business Solutions.
Insight.

Der Einsatz von Chatbots im Autohaus.

Wer hängt schon gerne sprichwörtlich in der Telefonwarteschleife beim Autohaus, um nachzufragen, ob sein Fahrzeug abholbereit ist?
Guter Kundenservice ist heute einer der wichtigsten Faktoren, um Kunden zu gewinnen und zu halten. Dafür ist es unabdingbar, die Customer Experience so positiv wie möglich zu gestalten und stetig zu verbessern. Eine Möglichkeit hierfür könnte beispielsweise sein, den Kundensupport mittels Chatbot zu automatisieren.

Integration von Messenger Chats

Große Autohäuser reagieren bereits auf diesen Trend, indem sie Messenger Chats wie „WhatsApp“ in ihren Kundensupport integrieren. Standardanfragen können somit schnell und effizient beantwortet werden, auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten. Hierzu liefern Chatbots im Hintergrund der App automatisierte Antworten, ähnlich wie eine FAQ.
Laut einer Studie von „Yougov“ und „Messenger People“ sind Rückmeldungen via Messenger Chats für 57 % der befragten Testkunden sinnvoll. 69 % würden die Terminvereinbarung über diese Funktion durchführen und sogar Reklamationen und Kritik würden 48 % der Befragten hierüber abwickeln. Als wichtigstes Argument werden die Unabhängigkeit von Öffnungszeiten und nicht vorhandene Warteschleifen aufgeführt.

Steigerung der Customer Experience

Für Autohäuser ist die Integration eines Chatbots nicht nur für den Kundensupport im After-Sales-Bereich nützlich, sondern auch für den aktiven Verkaufsprozess. Potentielle Käufer können mit Hilfe eines Chatbots schnell und individuell Antworten auf Fragen erhalten und somit ggf. auch den nächsten Schritt im Kaufprozess durchlaufen. Zudem können Händler durch die Nutzung von Chatbots Anfragen von den (potenziellen) Kunden sammeln und analysieren und an geschultes Verkaufspersonal weiterleiten, welches im besten Fall zum Kaufabschluss führt.

Effektive Lead-Generierung

Im Zeitalter der Digitalisierung könnten Messenger Chats die perfekte Lösung sein, um Kundenzufriedenheit / -loyalität und Abverkauf zu steigern und wichtige Ressourcen wie Zeit und Kosten zu senken. Es lassen sich einfach Daten und Informationen sammeln, welche essentiell sind, um wichtige Leads zu generieren. Zudem können Chatbots dabei helfen, die Entwicklung einer Marke zu stärken, indem sie Markenpersönlichkeit übermitteln und positive Markenerlebnisse schaffen.

Die Munich Consulting Group setzt im Geschäftsbereich Marketing und Sales den Fokus verstärkt auf die Entwicklung von digitalen Lösungen und befähigt sich mit Know-how zu Chatbots, vorrangig für die Handelsorganisation der Automobilindustrie. Aufgrund der aktuellen „Corona“-Situation, aber auch generell im Zuge der Transformation und Digitalisierung des Autohandels, stellt ein Chatbot sowohl für den Handel als auch für den Kunden eine sinnvolle Plattform für Service- oder Produktanfragen dar.

Zu Customer & Business Solutions

More Insights.

Digitale Werkstattprozesse im Autohaus.

Der Trend zu digitalen und transparenten Prozessen nimmt in allen Branchen immer weiter zu und erreicht nun zunehmend auch die deutschen Autohäuser. Bei digitalen Prozessen im Autohaus denkt man in erster Linie an Kfz-Diagnosegeräte oder elektronische Reparaturunterstützungen. Volldigitale Serviceabläufe, Erfassung der Kapazitätsauslastung in der Werkstatt sowie die Online-Terminbuchung und die transparente Verfolgung des Reparaturstatus für den Kunden gehören aktuell noch nicht zum Fokus der deutschen Handelsorganisationen. Die Digitalisierung hat also auch innerhalb der deutschen Autohaus Landschaft noch gewaltiges Potenzial.

Weiterlesen

Die Motorrad­saison startet - der Kampf um die Service­kunden beginnt!

Endlich geht es wieder los! Neue Pässe werden erkundet und unzählige Kurven möchten erobert werden. Es kribbelt schon in der Gashand und man kann es kaum erwarten wieder über den Asphalt zu heizen. Um sich gut gerüstet und sorgenfrei auf sein Bike zu schwingen, sollte vorher unbedingt der Service beim Händler des Vertrauens gemacht werden. Aber welcher ist eigentlich der Händler des Vertrauens?

Weiterlesen

Elektro­mobilität – Durchbruch im Krisenjahr.
Was folgt 2021?

2020 konnten die wenigsten Branchen Erfolge feiern. So hatte das Krisenjahr auch erhebliche Auswirkungen auf die Automobilindustrie. Für die Sparte Elektromobilität ergibt sich hingegen ein erfreulicheres Bild. In einem Jahr mit vielen Tiefpunkten verzeichneten die Verkaufszahlen von E-Autos Rekorde. Die Anzahl der Neuzulassungen haben sich 2020 im Vergleich zum Vorjahr verdreifacht. Eine von der Munich Consulting Group durchgeführte Umfrage zeigt, welche Aspekte am wichtigsten für die Weiterentwicklung der Elektromobilität in Deutschland sind. Lesen Sie über die Prognosen der E-Mobilität in den Bereichen Absatz, Reichweite und Ladeinfrastruktur, sowie Kaufprämien im Jahr 2021.

Weiterlesen
Alle anzeigen

Get in touch.

Womit können wir Sie und Ihr Unternehmen unterstützen? Kontaktieren Sie uns!

Ihr direkter Draht zur MCG

Daniel Sedlacek

Daniel Sedlacek
Director Customer & Business Solutions

Telefon: +49 89 383 46 89 0
E-Mail:

Bitte Anrede wählen.
Bitte Nachnamen angeben.
Bitte E-Mail-Adresse angeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Checkbox anwählen.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit unsere Website bestmöglich dargestellt wird.
Jetzt Browser aktualisieren!